Das Liebenzell Institute for Missiological, Religious, Intercultural, and Social Studies (LIMRIS)

Herzlich willkommen bei LIMRIS!

2012_IHL_JürgenSchuster_01.1

Das Forschungsinstitut LIMRIS will christliche Missionsarbeit, die Praxis interreligiöser und interkultureller Begegnungen sowie christlich motivierte Sozialarbeit kritisch reflektierend und unterstützend begleiten. Im Blick sind dabei die Denkvoraussetzungen, Motive, Methoden, Strukturen und Ziele ganzheitlich ausgerichteter christlicher Projekte. Das Institut pflegt auf der einen Seite Kontakte zu Mitarbeitern im praktischen Vollzug christlicher Mission mit dem Ziel, neue Fragestellungen und Herausforderungen wahrzunehmen und aufzugreifen. Auf der anderen Seite ist die Vernetzung mit anderen Forschern in den vier benannten Bereichen ein zentrales Anliegen.

 Ziele:

Das Forschungsinstitut LIMRIS will wissenschaftliche Beiträge leisten im Kontext von Interkultureller Theologie/Missionswissenschaft, Religionswissenschaft und -theologie, Interkultureller Studien sowie der Sozialen Arbeit. Die jeweiligen Beiträge sollen sowohl den wissenschaftlichen Diskurs als auch die Arbeit christlicher Kirchen in folgenden Bereichen fördern:

  • in der Fähigkeit zu fundierter und kritischer Reflexion der eigenen Arbeit;
  • in der Entwicklung von kulturell relevanten Antworten auf religiöse, kulturelle und soziale Fragen; und
  • in der Förderung von kontextueller theologischer Arbeit in Partnerschaft mit lokalen Kirchen.

Wenn Sie sich mit uns im Rahmen Ihrer wissenschaftlichen Arbeit oder aufgrund Ihres Interesses für unsere Themen verbinden möchten, dann würden wir uns über Ihren Kontakt freuen!

Mit herzlichen Grüßen,
Prof. Dr. Jürgen Schuster,
Leiter des LIMRIS-Institutes.

Kontakt:

Internationale Hochschule Liebenzell
Prof. Dr. Jürgen Schuster, Leiter des LIMRIS-Institutes
Heinrich-Coerper-Weg 11
D-75378 Bad Liebenzell

T: +49.(0)7052.17.344
F: +49.(0)7052.17.304
E: Juergen.Schuster@ihl.eu