Ein Studium an der IHL ist …

Selbstverständnis IHL

bibelorientiert
Für das Studium an der IHL ist die Heilige Schrift Ausgangspunkt und Norm für Leben und Lehre.

praxisorientiert
Ein wesentlicher Schwerpunkt an der IHL liegt auf dem praktischen und anwendungsbezogenen Studium. Durch Praktika in der Kinder- und Jugendpädagogik, der sozialdiakonischen Arbeit, der sozialen Arbeit und der Predigtpraxis bekommen alle Studierenden die Möglichkeit, Einblicke in die zukünftige Berufspraxis zu erhalten und Arbeitsgebiete verschiedener Werke, aber vor allem dem der Liebenzeller Mission, kennenzulernen.

interkulturell
Alle IHL-Studiengänge haben einen besonderen interkulturellen Akzent. Das Verständnis anderer Religionen, Kulturen und Milieus ist eine wesentliche Kompetenz, die das Studium an der IHL vermittelt.

missionarisch
Die IHL will junge Menschen dazu motivieren und befähigen, das Evangelium von Jesus Christus elementar und einladend, theologisch verantwortet und kulturell sensibel in unterschiedlichen Kontexten verschiedenen Menschen weiterzusagen.

aussichtsreich
Das Studium eröffnet vielfältige berufliche Aussichten auf einen hauptamtlichen Dienst in der Mission, in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Gemeinde und Gemeinschaft oder im Bereich der Sozialen Arbeit und Pädagogik.

ganzheitlich
Die IHL versteht sich als eine Glaubens-, Lebens- und Lerngemeinschaft. Über das wissenschaftliche Studium hinaus bietet die IHL gemeinsam mit der Liebenzeller Mission eine Begleitung, die Studierende durch Coaching, Mentoring und erlebnispädagogische Angebote in der eigenen Persönlichkeitsentwicklung voranbringt.