IHL wächst weiter

51 neue Studierende beginnen erstes Semester an der IHL



BAD LIEBENZELL. Am 17. September begann für 51 neue Studierende das erste Semester an der Internationalen Hochschule Liebenzell (IHL), welche unter der Trägerschaft der Liebenzeller Mission steht und seit 2011 den Hochschul-Status genießt.

Zum Vorjahr ist das eine Steigerung um rund 20 Prozent. Der Rektor der IHL, Prof. Dr. Volker Gäckle, freut sich über dieses Wachstum ganz besonders und sieht verschiedene Gründe für steigende Studentenzahlen an seiner Hochschule: „Wir erleben an der IHL ebenso wie auch andere Hochschulen die Auswirkungen eines zunehmenden Studieninteresses in Deutschland und insbesondere in Baden-Württemberg. Alleine im Wintersemester 2012/2013 waren laut Statistischem Landesamt 10 Prozent mehr Studierende als im Vorjahr in unserem Bundesland an den Hochschulen eingetragen.“ Der Rektor sagt weiterhin, dass beim Wachstum der Studierendenzahlen auch die Nachwirkungen des doppelten Abitur-Jahrganges 2012 in Betracht gezogen werden müssen.

Nicht zuletzt steigt auch die Attraktivität des Studiums an der IHL, was an dem Ansatz des ganzheitlichen Studiums im Rahmen einer Glaubens-, Lebens- und Lerngemeinschaft, der Heranbildung einer akademischen Kompetenz, einer Persönlichkeitsentwicklung und dem gelebten Christsein liegt. Gäckle sagt: „Das Studium an der IHL führt nicht nur zu mehr Wissen, sondern ist in gewissem Sinne auch eine Lebensform.“ So sind die neuen Studierenden in die Studien- und Lebensgemeinschaft der Liebenzeller Mission integriert.

Mit den 51 neuen Studenten hat die IHL schließlich insgesamt 152 Studenten, welche in Bachelor-Studiengängen in Evangelischer Theologie, Theologie/Soziale Arbeit im interkulturellen Kontext und Gemeindepädagogik sowie in dem Master-Studiengang in Evangelischer Theologie studieren.

Besonderes Interesse findet dabei der Studiengang Theologie/Soziale Arbeit im interkulturellen Kontext, in den sich 30 der neuen Studierenden eingetragen haben. In dem Bachelor-Studiengang Evangelische Theologie gibt es 14 Studienanfänger und in dem Studiengang Gemeindepädagogik sind es 7 neue Studierende.

Mit einem zunehmend breiteren Studienangebot hofft Volker Gäckle, dass die IHL auch weiterhin ein Studentenwachstum verzeichnen wird. Für den Landkreis Calw bedeutet das vor allem, dass sich mehr Studierende im Rahmen ihres Studiums in geistlichen und sozialen Projekten und Angeboten von Gemeinden und Schulen engagieren werden.

Die IHL wächst mit 51 neuen Studierenden weiter. Foto: IHL/Wehner, 2013.

Die IHL wächst mit 51 neuen Studierenden weiter. Foto: IHL/Wehner, 2013.