„Jakobus – Im Schatten des Größeren“ veröffentlicht

Das neue Buch von Prof. Dr. Roland Deines ist nun bei der Evangelischen Verlagsanstalt in Leipzig erschienen

 

BAD LIEBENZELL. Prof. Dr. Roland Deines, welcher seit dem 1. September diesen Jahres die Professur für Biblische Theologie und antikes Judentum an der IHL inne hat, beschäftigt sich in seinem neuen Buch „Jakobus – Im Schatten des Größeren“ umfassend mit dem Halbbruder von Jesus. Das Buch ist als 30. Band der bekannten Reihe „Biblische Gestalten“ bei der Evangelischen Verlagsanstalt Leipzig erschienen.

Roland Deines: „Jakobus – Im Schatten des Größeren“, 2017

Eine kurze Inhaltsbeschreibung gibt der Klappentext des Buches:

„Der Herrenbruder Jakobus ist eine oft übersehene und missverstandene Person aus der Anfangszeit des Christentums. Seinem »größeren« Bruder stand er während dessen irdischen Wirkens ablehnend gegenüber. Als unerwarteter Auferstehungszeuge gehörte er jedoch seit Beginn zur Gemeinde in Jerusalem. Deren Leitung hatte er für rund 20 Jahre inne, ehe er im Jahr 62 als Gesetzesübertreter gesteinigt wurde. Dennoch gilt er vielen als Verfechter eines am jüdischen Gesetz orientierten Judenchristentums und als Hauptgegner des Paulus und der gesetzesfreien Heidenmission. Der mit ihm verbundene Jakobusbrief fristet seit Luthers berühmter Vorrede als „stroherne Epistel“ zu Unrecht ein Randdasein.

Das Hauptanliegen des Jakobus war es, den Glauben an Jesus als Messias Israels und die Zugehörigkeit zu Israel als Gottes erwähltem Volk miteinander zu verbinden. Die Kirche seit dem 4. Jahrhundert entschied sich jedoch gegen diesen Weg: Man konnte nur entweder Jude oder Christ sein, und dies wirkt bis heute nach. Die weit verbreitete Unsicherheit im Umgang mit jüdischen Christen motiviert dazu, noch einmal neu auf den Herrenbruder Jakobus zu schauen.“

Das Buch ist, dem Format der Reihe entsprechend, allgemeinverständlich geschrieben und nicht nur für Fachleute verstehbar. Die über 30 Abbildungen erlauben einen Blick in die Welt des Jakobus und seine Wirkungsgeschichte in der Archäologie und Kunst. Es vermittelt ein neues, spannendes Bild von Jakobus und gewährt darüber hinaus überraschende Einblicke in die Familie, zu der Jesus gehörte. Es kann in der Bibliothek der Internationalen Hochschule Liebenzell ausgeliehen werden.

Bestellungen können über die Buchhandlung der Liebenzeller Mission und direkt über die Evangelische Verlagsanstalt Leipzig erfolgen. Das Buch kostet 24,00 €.