Dr. Friedemann Burkhardt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im LIMRIS-Institut

Dr. Friedemann Burkhardt, Jahrgang 1961, verheiratet, sechs Kinder und lebt in Bad Wildbad-Calmbach.

Nach dem Musikstudium in Stuttgart und Würzburg, studierte er Theologie in Reutlingen, Tübingen und München, wo er im Jahr 2002 promoviert und mit dem des Jesse Lee Award der Commission on Archives and History der United Methodist Church in Methodist History ausgezeichnet wurde. Zwischen 1993 und 2017 wirkte er als Gemeindepastor in Betzweiler-Wälde, Wüstenrot-Neuhütten und München, als Krankenhausseelsorger und als Leiter eines interkulturellen Gemeindenetzwerks in München. Seit 2017 ist er nun in den Einrichtungen der Liebenzeller Mission als theologischer Fachberater zu Themen Interkultureller Kirchen- und Gemeindeentwicklung tätig, arbeitet am LIMRIS-Forschungsinstitut und lehrt im Fach Praktische Theologie an der Internationalen Hochschule. Seine Forschungsschwerpunkte sind Kirchen- und Gemeindeentwicklung, Kybernetik, Hymnologie und Spiritualitätsforschung.

Vortrag

  • Teil I: Grundsatzreferate (10 – 12:30 Uhr)
    Acht Werte, die missionarischen Gemeindebau im multikulturellen Kontext wirklich stark machen