Gemeinde­entwick­lung

Übersicht

AbschlussHochschulzertifikat Gemeindeentwicklung (IHL)
Credit Points17 (ca. 500 UE inkl. Selbstarbeitszeit)
Regelstudienzeit4 Semester (berufsbegleitend)
Weiterbildungsform12 Kurse à 3 Tage
Bewerbungsfrist6 Wochen vor Kurstermin
Startjederzeit möglich, Empfehlung: zum Wintersemester

Profil

Vor der Weiterbildung

Während der Weiterbildung

Die Bausteine werden von Dozenten der IHL gelehrt, die selbst aus der Praxis kommen. Außerdem werden zu jedem Baustein Gastreferenten eingeladen, die die Themen mit ihrer speziellen Expertise und Erfahrung vertiefen.

Leitung

Praktische Theologie, Schwerpunkt interkulturelle Kirchen- und Gemeindeentwicklung

Jg. 1961, lehrt seit 2017 Praktische Theologie an der Internationalen Hochschule Liebenzell mit dem Schwerpunkt interkulturelle Kirchen- und Gemeindeentwicklung. Dafür betreibt er im Rahmen des Liebenzell Institute for Missiological, Religious, Intercultural, and Social Studies (LIMRIS) Forschungen und er berät Gemeinden im In- und Ausland.

Seine Expertise, Wissen und Erfahrung in den Themenfeldern Gemeindegründung, Turnaround-Prozesse, Leitung größerer Gemeindebezirke, sowie hauptamtliche Krankenhausseelsorge sind die Frucht von 25 Jahren Gemeindepastorat in der Ev.-methodistischen Kirche.

zum Profil

Dozierende

Referentin für geistliche Übungen und Themen der Spiritualität

Jg. 1986, theologische Ausbildung an der Evangelistenschule Johanneum, Wuppertal; Britta Greiff ist Missionarin bei Teens in Mission der Liebenzeller Mission mit dem Schwerpunkt im Bereich Gebet und Evangelisation. Sie verantwortet den jährlichen Liebenzeller Gebetskongress für Jugendliche YouPC, ist als Referentin und Predigerin in Deutschland unterwegs und sie leitet ein Gebetshaus in Bad Liebenzell. Darüber hinaus engagiert sie sich beim Runden Tisch Gebet der Lausanner Bewegung sowie in der Arbeitsgemeinschaft Jugendevangelisation (AGJE).

Integrative Beratung, Supervision, Coaching

Jg. 1973; Rainer Kurz studierte Ev. Theologie am Theologischen Seminar der Liebenzeller Mission. Anschließend arbeitete er acht Jahre als Gemeinschaftspastor und vier Jahre im Projektmanagement eines Industriebetriebs.

2019 graduierte er an der IHL zum Master of Arts in Integrativer Beratung mit dem Schwerpunkt Arbeitspsychologie zum Thema Psychische Gesundheit bei Pastoren.

Rainer Kurz übernimmt die begleitende Supervision im Rahmen der Weiterbildung Gemeinedentwicklung.

Leitungsassistenz, Beratung, geistliche Übungen und Spiritualität

Thomas Ritter (Jg. 1972), graduierte 2005 zum B.A. in Ev. Theologie am Theologischen Seminar der Liebenzeller Mission und 2012 zum M.A. in Ev. Theologie an der Ev Hochschule Tabor Marburg. 2018 erwarb er das Zertifikat Spirituelles Gemeindemanagement (SGM). Von 2013 – 2016 war er Lehrbeauftragter der IHL für Neues Testament und Praktische Theologie neben seiner Tätigkeit (seit 2005) als leitender Gemeinschaftspastor des LGV in Feuchtwangen und Pfinztal-Remchingen.

Im Rahmen der Weiterbildung Gemeindeentwicklung unterrichtet er als Co-Dozent und begleitet einzelne Coachees.

Führungskräfte- und Organisationsentwicklung

Volker Schuler (1968) ist Diplom Theologe und systemischer Berater. Er studierte in Erlangen, Tübingen und Reutlingen Theologie. Nach seiner Ordination war er 14 Jahre Gemeindepastor der Evangelisch-methodistischen Kirche.

Seine systemische Ausbildung schloss er mit einem Master am ISB Wiesloch ab, wo er seit 2019 einen Lehrauftrag für strategische Personal- und Lernkulturentwicklung hat. Seit 2008 ist er selbstständig und begleitet Führungskräfte, Unternehmen und Nonprofit-Organisationen in Fragen der Kultur- und Organisationsentwicklung. 2011 bis 2019 leitete er nebenberuflich eine suchttherapeutische Einrichtung.

Er übernimmt im Rahmen der Weiterbildung Gemeindeentwicklung die begleitende Supervision.

Interkulturelle Praxis und Gemeindegründung

Jg. 1980, Dipl.-Ing.; Chibiy Tchatchouang lebt und arbeitet als Ingenieur und Pastor in München, wo er 2014 die internationale Gemeinde Bethesda – BSZ-Church gründete. Er ist Superintendent des transnationalen Kirchenbundes Bethesda Maison de Miséricorde mit Gemeinden in Kamerun, Gabun und Deutschland sowie Hilfswerken, Sozialprojekten und einer Bibelschule.

Chibiy Tchatchouang berät das LIMRIS-Institut in interkulturellen und transnationalen Fragestellungen sowie zu Themen von Migrationsgemeinden und interkultureller Zusammenarbeit.

Gastdozierende

Peter Riedl

Garmisch-Partenkirchen, Pastor im BFP,
Gemeindeberater (DGfC), Coach und Trainer

Ernst Günter Wenzler

Stuttgart-Bad Cannstatt, Gemeinschaftsinspektor im Süddeutschen Gemeinschaftsverband

Uli Limpf

Pforzheim, Stadtmissionar,
Große Gemeinden und Gottesdienst

Martin Flaig

Gärtringen, Pfarrer der Ev. Landeskirche in Württemberg,
lebendige Tradition und Gemeindeerneuerung

Prof. Dr. Johannes Reimer

Dozent für Missiologie an der Theologischen Hochschule Ewersbach,
international bekannter Gemeindeexperte

Kontakt

Dipl. oec. troph. Eva-Maria Hengel,
Hochschulmanagement

Telefon: 07052 17-7292
Fax: 07052 17-7304
E-Mail: eva-maria.hengel@ihl.eu

Flyer Zertifiziertes Weiterbildungsprogramm Gemeindeentwicklung