„Wie einen seine Mutter tröstet …“ – IHL-Studientag in Bad Liebenzell

Am Samstag, den 27. Oktober 2018, lud die Internationale Hochschule Liebenzell (IHL) zu einem ersten Studientag des Masterstudiengangs „Integrative Beratung“ zum Thema „‚Wie einen seine Mutter tröstet …‘ – Reparenting und biblische Ressourcen“ ein.

Prof. Dr. Thorsten Dietz von der Ev. Hochschule TABOR. Foto: IHL/Wehner, 2018

Zum Thema des Studientages lud die Organisatorin des Tages, Prof. Eva Maria Jäger, den Diplompsychologen und Psychotherapeuten Leonhard Schrenker aus München ein, der die Pesso-Therapie mit einem Einführungsvortrag und einem Workshop vorstellte. Die Pesso-Therapie ist eine Beratungsmethode, in der das Wahrnehmen und Erkennen von Emotionen und Bedürfnissen im Vordergrund steht, was – so Prof. Jäger – die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Bedürfnisse auch „gestillt“ werden können,  zur Ruhe kommen können und Trost erfahrbar wird.

Laut Jäger war es die Idee dieses Studientages, an dem auch etwas von der Lernatmosphäre des Studiengangs Integrative Beratung für Außenstehende spürbar werden sollte, „den interdisziplinären Dialog zwischen aktuellen Beratungs-Verfahren, wissenschaftlich anerkannten psychotherapeutischen Methoden und der Theologie anzuregen.“

Prof. Dr. Thorsten Dietz von der Evangelischen Hochschule TABOR in Marburg wurde dazu als Sprecher der Theologie eingeladen. So kam in seinem Vortrag die Frage auf, ob innerliche Heilung durch die Konstruktion elterlicher Figuren für sich selbst geschehen kann oder ob der christliche himmlische Vater hier nicht bereits Heilungsressourcen anböte.

Prof. Tilman Jäger und Ulrich Gutscher beim „Spiritual Jazz“. Foto: IHL/Wehner, 2018

So bot gerade auch das Jazz-Konzert „Spiritual Jazz“ von Jägers Mann, Prof. Tilman Jäger, und Ulrich Gutscher eine sinnliche Abrundung des Studientages.

Die Internationale Hochschule Liebenzell wurde 2011 durch den Wissenschaftsrat der Bundesrepublik Deutschland akkreditiert und durch das Land Baden-Württemberg staatlich anerkannt. Sie steht unter der Trägerschaft der Liebenzeller Mission gGmbH. Die IHL steht unter dem Motto: „Studieren mit weltweitem Horizont.“